STILLES WOCHENBETT

„Eine Mutter wird nicht durch die Anzahl der Kinder definiert, die man sehen kann, sondern durch die Liebe, die sie in ihrem Herzen trägt.“ (Francesca Cox)

Die Betreuung nach einer stillen Geburt oder einer Fehlgeburt liegt mir besonders am Herzen. Viele Eltern fühlen sich alleingelassen, da der Umgang mit dem Tod eines kleinen Menschen unendlich schwerfällt und häufig tabuisiert wird. Hier unterstütze ich neben der körperlichen Genesung (ggf. Wundheilung, Abstillen), Ihren ganz persönlichen Weg der Trauer. Wagen Sie einen ersten Schritt und rufen Sie an.